Dienstag, 12. Mai 2015

Häkelfieber

Hat auch mich voll im Griff. 
Das war mein erster Türkranz. 



Okay.... Ostern ist schon ne Weile vorbei. 

Dann hätte es mir dieser kleine Freund angetan. 


Noch ganz schnell geknipst, bevor er als Geschenk auf die Reise ging. Ich bin mir aber sicher. Da werden noch ein paar dazu kommen. 

Und dann... weil dürrste Türkranz so schön war, wollte ich für den Rest des Jahres auch noch was haben. 



Für Frühling und Sommer ist dann dieser mit den kleinen Vögeln entstanden. 
Der Ring dieses Mal nicht aus Styropor sondern genäht und mit Schaumstoff  gefüllt. 

Die Anleitungen habe ich bei Crazypattern gefunden. 

Viele Grüße 
Kerstin 





Donnerstag, 5. Februar 2015

Von der Idee bis zur Umsetzung....


dauert es oft eine längere Zeit. So war es auch mit meinem neuen Projekt. Hier schon mal ein Foto.




Was hat es damit auf sich?

Es handelt sich um eine sogenannte Therapiedecke/Gewichtsdecke. Diese Idee hatte eine Ergotherapeutin, die bis dato mit kleinen Gewichtssäckchen in ihrer Praxis arbeitete. Sie hatte die Vorstellung, dass das Gewicht, verteilt über die Größe einer Decke, besser auf den Körper wirken kann.
Also wurde probiert, getüftelt und letztendlich für gut befunden
Diese schwere Decke kann bei verschiedenen Störungsbildern zum Einsatz kommen. Hier nur einige Beispiele

- motorischen Bewegungsstörungen
- zur Körpererfahrung
- Steigerung der Tiefensensibilität mit Wirkung auf Muskulatur und Nervensystem
- bei kognitiven und cerebral bedingten Behinderungen und Störungen
- zur Behandlung von autistischen Symptomen bewährt.

Der Druck auf den Körper führt zu Veränderungen bei der Reizverarbeitung und häufig zu einer 
positiven Selbstwahrnehmung. Die Gewichtsbelastung kann somit Empfindlichkeit, Reizverarbeitung und Akzeptanz beeinflussen.
Das Ziel ist der gleichmäßige Druck (propriozeptive Reiz), welcher eine beruhigende Wirkung hat.

Die Decken werden in 3 verschiedenen Größen und innerhalb dieser Größen mit 3 unterschiedlichen Gewichten angefertigt
Durch die Abmessung und Gewicht sind die Decken bereits bei den jüngsten Patienten einsetzbar.

Inzwischen haben sich diese Decken nicht nur in der Ergotherapiepraxis, in Kindergärten und auch privat schon bewährt. 

Zusätzlich können natürlich auch Bezüge in verschiedeneren Mustern u. Farben (Wünsche Werden gern berücksichtigt) genäht werden. 

Montag, 19. Mai 2014

Der Sommer kann kommen...

mit dieser Mütze

war zunächst ein Wunsch einer Freundin. Ab sofort aber auch hier erhältlich.

Montag, 12. Mai 2014

Schaut mal

bei hier  vorbei.

Diesen tollen Ordnungshelfer gibt es bis Sonntag bei Cozy and Cuddly zu gewinnen. Perfekt geeignet für den ganzen kleinen Krm, den man so alles braucht.

Viele Grüße
Kerstin

Freitag, 9. Mai 2014

Ist das schon wieder so lange her?

...die Frage kommt in der heutigen scheinbar schneller verfliegenden Zeit immer öfter auf.
Ich habe sie mir gestellt, als ich bemerkte, dass mein letzter Post (ups) schon sehr lange zurück liegt.
Ich war aber keineswegs untätig. Habe mich inzwischen auch verstärkt ans Nähen getraut. Okay, was man mal gelernt hat, vergisst man wohl so schnell nicht. Hier mal ein kleiner Überblick.

Mein erster Leseknochen....


Dann hat mich das Nähfieber bei den süßen Babyhosen gepackt.


Die sind super praktisch, da sie sozusagen "mitwachsen". Dafür sorgen die verlängerten Bündchen.
Es gibt ja so viele tolle Stoffe, wie z.B hier:
Egal für welchen Fußballverein in schwarz - gelb .... einfach süß
Es gibt aber auch Blau - weiß, rot - weiß und grün - weiß.


und dann noch ein kleines Babyhalstuch.


Ich werde den verregneten Tag dann auch gleich wieder an meinem Nähmaschinchen verbringen. 
Euch allen wünsche ich einen schönen Tag.

Viele Grüße
Kerstin

Montag, 3. Juni 2013

Neue Idee für die Strickliesel


Heute mal eine Idee, was man mit Strickliesel anfertigen kann




Die Mutter meiner Freundin kann nicht nur ganz tolle Hundemäntel stricken und nähen. Sie hat auch immer mal wieder tolle Ideen, was man sonst noch so Kreatives anstellen kann. Bei diesem  Untersetzer wurden bunte Wollereste verarbeitet. Geht natürlich auch mit den Farben Eurer Wahl.

Viele Grüße
Kerstin

Samstag, 18. Mai 2013

Neue Verlosung

bei  Nadelia. Eine ganz tolle Idee, sie hat Sponsoren unter einigen Bloggern gefunden, die wunderschöne Sachen als Preise zur Verfügung gestellt haben. Schaut mal hier vorbei, da werden die netten Sponsoren auch gleich vorgestellt.
Viele Grüße
Kerstin

Sonntag, 5. Mai 2013

Neue Mode

braucht der Hund. Ja, auch die Vierbeiner tragen seit einiger Zeit selbstgestrickte und auch genähte Modelle.
Heute möchte ich Euch einmal eine Auswahl zeigen, die die Mama meiner Freundin selbst entwirft und anfertigt. Als erstes ein süßes Modell im Bayernlook aus Walkloden und Stoff mit kleinen Enzianblüten genäht.


 Und hier die gestrickten Modelle: mal mit Rollkragen






verschiedene Wollsorten sind möglich


und was mir besonders gefällt ist die Abschlussgestaltung an den Beinlöchern und am Rücken. Ist praktisch und sieht originell aus.

Neue Modelle sind in Arbeit, bin schon mal gespannt. Falls jemand Interesse an solchen Sachen hat (eigene Wünsche können berücksichtigt werden.) einfach bei mir melden!

Viele Grüße
Kerstin

Freitag, 5. April 2013

Häkel- oder Mützenfieber

hat mich nun vollends erwischt.
Diese Mützen im Myboshi-Style finde ich genial. Einfach zu häkeln, geht fast von allein. Selbst tragen eher nicht, aber für junge Leute absolut im Trend.
Ich brauche als Nächstes erst mal Wollnachschuv!

Mittwoch, 3. April 2013

Mützen im April

ja, man glaubt es kaum, wir schreiben den 3. April!!!! und Mützen kommen absolut nicht aus der Mode. Selbst Spätentschlossene wie ich, die ihre ersten Mützen dann stricken, wenn eigentlich keine mehr gebraucht werden, haben in diesem Jahr noch die Chance, dass die Mützen ausgeführt werden können.
Als erstes auf Wunsch meines Sohnes diese

unschwer zu erkennen, dass die zum Fußballspiel als Zuschauer getragen wird. Nach Schal und Handysocke  kommt nun noch eine Fanmütze "Made by Mama" in die Sammlung individueller Fanartikel. Was tut man nicht alles, um zünftig für den Stadionbesuch ausgerüstet zu sein. Am Sonnabend ist es wieder so weit und wir fahren nach Dresden, um die Dynamos stimmgewaltig zu unterstützen.

Weil ich gerade so dabei war, fiel mir der Wunsch meiner Tochter ein, sie wollte eine Beanie Mütze. Die hat sich mit dem Garn "Aventica" recht schnell gestrickt. Schneller musste ich nur sein, um die Mütze noch fotografieren zu können, ehe sie mit Töchterlein heute früh aus dem Haus verschwand.



So schön die Mützen aber sind ......ich will Frühling!
Ich wünsche Euch einen schönen Tag mit lieben Grüßen von
Kerstin