Freitag, 17. November 2017

Zuschneiden mit Katze

Ich vermute mal, Katzen haben ein Gespür dafür, dass irgendwo gerade mal wieder ein großes Stück Stoff liegt.



Unsere Amy scheint die Ahnung zu haben....stundenlang nicht gesehen, aber wenn ich mal was zuschneiden möchte.....schwups ist sie da!

Einmal ungestört arbeiten. Seufz! Ist doch aber auch lustig und letztendlich habe ich ja auch geschafft, was ich wollte. Merke meine Mieze,ich kann mich durchsetzen.




Eine einfache Hose oder auch Freizeithose.Der Schnitt ist von Farbenmix. Ich hatte mich schon mal daran versucht, allerdings damals noch ohne Overlock. Mit der Ovi geht es schon schneller und einfacher. Genäht habe ich die Hose für meine Tochter.

Donnerstag, 16. November 2017

Nachschub

ist eingetroffen. Ein Paket vom großen Bastelversand B.....ette.



Zunächst  ein Buch mit schönen Ideen für Weihnachten.





Weihnachtlicher Stoff für Deko und Geschenke.



Wolle für Amigurumi Tierchen




.....und nicht zu vergessen....

Wolle für weitere Spülschwämme.


Lasst Euch überraschen, was daraus entsteht.

Bis bald!









Sonntag, 5. November 2017

Es gibt sie tatsächlich...

die Stadionwolle



In Zukunft geht es dann zünftig, buchstäblich von Kopf bis Fuß eingekleidet ins Stadion. Der Weihnachtsmann musste mit drauf, soll ja der Verein gleich zu sehen sein. Geht natürlich auch für Dortmunder, die können Glück im Moment genau so gut brauchen wie Dynamo.

Damit das Glück auch schnell kommt, habe ich natürlich gleich begonnen.




Ich probiere gerade neue Nadeln aus.
Ergonomische Nadeln von P..m. Ist am Anfang sicher noch gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich dran gewöhnt.
Dann werde ich mal fleißig weiter machen.
Ach so, die Wolle gibt es natürlich nicht nur in dieser Farbkombi. Auch die Fans von  Werder Bremen oder der Mannschaft und anderer in Blau-Weiß oder Rot-Weiß kommen auf ihre Kosten.
Euch noch einen schönen Sontag, es wird regnerisch, also ab mit den Stricknadeln auf die Couch.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Die neue Sucht.....Spülschwämme

Ich war lange nicht mehr hier aktiv, es wird Zeit mal wieder etwas zu zeigen. Da kommt mir meine "neue Sucht" gerade recht.
Kürzlich habe ich dieses  Heft entdeckt. Also gleich Wolle besorgt und los geht es.


Einmal angefangen, konnte ich damit nicht mehr aufhören. Im Netz gibt es verschiedene Anleitungen, Häkeln und Stricken....beides geht. Die beiden mit Spirale sind gestrickt, der Smiley gehäkelt. Mit den Farben, finde ich, kann auch der Fußball Fan seine Küche dekorieren und mit Spaß abwaschen. Bei uns ist Schwarzgelb eingezogen...vielleicht hilft´s, damit Dynamo mal wieder gewinnt.😉

Für die Fraktion Pink habe ich natürlich auch noch was.





Das Tuch z.B. ist einfach im Waffelmuster gehäkelt. Die Wolle ist super praktisch und lässt sich auch sehr gut verarbeiten. Für die Umwelt wird auch noch was getan, die Schwämme sind bei 60 Grad waschbar und somit auch hygienisch. 

Nicht nur für die Küche auch im Bad kann man diese kleinen Hingucker für ein leichtes Peeling anwenden.

So, weiter geht´s ...die Wolle muss verabeitet werden.😉


Liebe Grüße
Kerstin






Dienstag, 12. Mai 2015

Häkelfieber

Hat auch mich voll im Griff. 
Das war mein erster Türkranz. 



Okay.... Ostern ist schon ne Weile vorbei. 

Dann hätte es mir dieser kleine Freund angetan. 


Noch ganz schnell geknipst, bevor er als Geschenk auf die Reise ging. Ich bin mir aber sicher. Da werden noch ein paar dazu kommen. 

Und dann... weil dürrste Türkranz so schön war, wollte ich für den Rest des Jahres auch noch was haben. 



Für Frühling und Sommer ist dann dieser mit den kleinen Vögeln entstanden. 
Der Ring dieses Mal nicht aus Styropor sondern genäht und mit Schaumstoff  gefüllt. 

Die Anleitungen habe ich bei Crazypattern gefunden. 

Viele Grüße 
Kerstin 





Donnerstag, 5. Februar 2015

Von der Idee bis zur Umsetzung....


dauert es oft eine längere Zeit. So war es auch mit meinem neuen Projekt. Hier schon mal ein Foto.




Was hat es damit auf sich?

Es handelt sich um eine sogenannte Therapiedecke/Gewichtsdecke. Diese Idee hatte eine Ergotherapeutin, die bis dato mit kleinen Gewichtssäckchen in ihrer Praxis arbeitete. Sie hatte die Vorstellung, dass das Gewicht, verteilt über die Größe einer Decke, besser auf den Körper wirken kann.
Also wurde probiert, getüftelt und letztendlich für gut befunden
Diese schwere Decke kann bei verschiedenen Störungsbildern zum Einsatz kommen. Hier nur einige Beispiele

- motorischen Bewegungsstörungen
- zur Körpererfahrung
- Steigerung der Tiefensensibilität mit Wirkung auf Muskulatur und Nervensystem
- bei kognitiven und cerebral bedingten Behinderungen und Störungen
- zur Behandlung von autistischen Symptomen bewährt.

Der Druck auf den Körper führt zu Veränderungen bei der Reizverarbeitung und häufig zu einer 
positiven Selbstwahrnehmung. Die Gewichtsbelastung kann somit Empfindlichkeit, Reizverarbeitung und Akzeptanz beeinflussen.
Das Ziel ist der gleichmäßige Druck (propriozeptive Reiz), welcher eine beruhigende Wirkung hat.

Die Decken werden in 3 verschiedenen Größen und innerhalb dieser Größen mit 3 unterschiedlichen Gewichten angefertigt
Durch die Abmessung und Gewicht sind die Decken bereits bei den jüngsten Patienten einsetzbar.

Inzwischen haben sich diese Decken nicht nur in der Ergotherapiepraxis, in Kindergärten und auch privat schon bewährt. 

Zusätzlich können natürlich auch Bezüge in verschiedeneren Mustern u. Farben (Wünsche Werden gern berücksichtigt) genäht werden. 

Montag, 19. Mai 2014

Der Sommer kann kommen...

mit dieser Mütze

war zunächst ein Wunsch einer Freundin. Ab sofort aber auch hier erhältlich.

Montag, 12. Mai 2014

Schaut mal

bei hier  vorbei.

Diesen tollen Ordnungshelfer gibt es bis Sonntag bei Cozy and Cuddly zu gewinnen. Perfekt geeignet für den ganzen kleinen Krm, den man so alles braucht.

Viele Grüße
Kerstin

Freitag, 9. Mai 2014

Ist das schon wieder so lange her?

...die Frage kommt in der heutigen scheinbar schneller verfliegenden Zeit immer öfter auf.
Ich habe sie mir gestellt, als ich bemerkte, dass mein letzter Post (ups) schon sehr lange zurück liegt.
Ich war aber keineswegs untätig. Habe mich inzwischen auch verstärkt ans Nähen getraut. Okay, was man mal gelernt hat, vergisst man wohl so schnell nicht. Hier mal ein kleiner Überblick.

Mein erster Leseknochen....


Dann hat mich das Nähfieber bei den süßen Babyhosen gepackt.


Die sind super praktisch, da sie sozusagen "mitwachsen". Dafür sorgen die verlängerten Bündchen.
Es gibt ja so viele tolle Stoffe, wie z.B hier:
Egal für welchen Fußballverein in schwarz - gelb .... einfach süß
Es gibt aber auch Blau - weiß, rot - weiß und grün - weiß.


und dann noch ein kleines Babyhalstuch.


Ich werde den verregneten Tag dann auch gleich wieder an meinem Nähmaschinchen verbringen. 
Euch allen wünsche ich einen schönen Tag.

Viele Grüße
Kerstin

Montag, 3. Juni 2013

Neue Idee für die Strickliesel


Heute mal eine Idee, was man mit Strickliesel anfertigen kann




Die Mutter meiner Freundin kann nicht nur ganz tolle Hundemäntel stricken und nähen. Sie hat auch immer mal wieder tolle Ideen, was man sonst noch so Kreatives anstellen kann. Bei diesem  Untersetzer wurden bunte Wollereste verarbeitet. Geht natürlich auch mit den Farben Eurer Wahl.

Viele Grüße
Kerstin