Dienstag, 4. Januar 2011

Wie geht das mit der Strickliesel

In der letzten Zeit konnte ich beobachten, dass sich einige Besucher meines Blogs für das Strickliesel und was man damit machen kann interessieren. Also habe ich mein Blog - Maskottchen genommen
und werde den Versuch einer Erklärung starten. Die Wolle auf dem Bild geht nicht, da muss Kontrast her. Also so in etwa. Auf dem nächsten Foto kann man sehen, wie der Anfang gemacht wird.

Den Faden von oben nach unten durch das Strickliesel ziehen und dann ein Kreuz über die Haken legen, nicht zu fest wenn möglich. Den Faden oben hält man ähnlich wie beim Stricken mit dem Zeigefinger der linken Hand.
Jetzt wird der untere Faden auf dem Haken über den oberen Faden und den Haken gezogen. So entsteht eine Masche. Dabei immer das Liesel nach links weiter drehen. Ab und zu unten am Fadenende ziehen, damit der entstehende Schlauch auch nachrutscht. Im Netz fand ich ein schönes Buch, welches  mit Tipps und Ideen weiterhelfen kann.
Irgendwie funktionieren die Links gerade mal nicht, schaut rechts auf der Seite auf den Amazon - Banner!
Viel Spaß wünscht Kerstin

Kommentare:

  1. Danke! Ich hab das früher als Kind gemacht und wollte es jetzt meinem Sohn zeigen. Leider wusste ich absolut nicht, wie der Anfang geht (hat meine Mutter immer für mich gemacht). Jetzt sehe ich es. Danke noch mal, ich gram jetzt auch mein altes Strickliesel wieder raus (wenn es nicht verschollen ist).
    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  2. Neuerdings kommt die hier in Italien auch wieder in Modo. Meine Tochter hat am Wochenende eine Art Grundkurs im Kordeln machen gegeben........... Die Leute machen sogar Schmuck daraus............. lach.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen