Montag, 27. Juni 2011

Es wurde so langsam Zeit

dass ich auch mal wieder ein fertiges Werk zeigen kann. Ufos liegen genug rum, Ideen sausen durch meinen Kopf und auch die Kinder bekommen Einfälle, was Mama noch alles so stricken könnte.......Aber eins nach dem anderen und so wurden gestern Abend diese Socken fertig

Gestrickt habe ich mit Wolle vom Discounter mit dem Gr. A in Gr. 39 das Wellenmuster aus dem Buch Der geniale Socken-Workshop
Das Muster macht Spaß beim stricken, es wird nicht langweilig. Ich habe genau wie in der Anleitung beschrieben, die Ferse mit doppelter Doppelmasche gestrickt und bei der Spitze erstmalig eine Schneckenspitze versucht. Ergebnis: Socken passen! Meine Große wird sie in (hoffentlich nicht so schnell) kühleren Tagen tragen.
Das wird meine nächste Beschäftigung werden. Die Johannisbeersträucher übertreiben es richtig. Es ist der Anfang. Am Wochenende gab es schon Johannisbeerkuchen, der hat es aber leider nicht bis aufs Bild geschafft.
Über unsere Katzen könnte ich auch Geschichten schreiben. Eigentlich bin ich ja ein ganz lieber....

Hier kommt keiner unbemerkt raus, ich tue nur so als wenn ich schlafe. Und wenn ich nicht beobachtet werde

ärgere ich die Katze


die schreit immer so schön. Schade, Minka hat aufgepasst, Spaß vorbei.

Trotz Katzen hatten wir noch einen Gast
Das Foto wurde nicht mit Teleobjektiv gemacht, ich konnte so dicht ran.
Also, es wird nie langweilig. Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.    
Viele Grüße von
Kerstin

Kommentare:

  1. Tolle Socken und ein Ufo weniger, viel spaß noch mit deinen Johannisbeeren
    ich esse meine alle vom Stock und spare mir die Arbeit,
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Katzen sind doch immer wieder sensationell und es macht mir selber auch immer wieder einen Heidenspaß sie zu beoabchten.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen